Carneval-Club Ittlinger Käfer 88 e.V.
 

Herzlich Willkommen

Aktuelles




 Jetzt noch schnell Karten für unsere Prunksitzungen sichern!

per Telefon: 07135/9799355

per Mail: karten@ittlingerkaefer.de

oder jeden Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Ittlinger Festhalle.

Saalplan für beide Prunksitzungen:

  • 1
  • 2


Vorschau und Termine

09.02.2024 Nachmittagssitzung
10.02.2024 1. Prunksitzung
12.02.2024 2. Prunksitzung

Alle Termine




Narrenbaumstellen
Am 07.01. wurde die kleine Weihnachtspause mit dem traditionellen Narrenbaumstellen beendet. Zuvor starteten die Ittlinger Käfer um 16:11 Uhr mit Ihrem Umzug durch das Dorf, welcher dabei von den Eppinger Hexen und der Narrenzunft Noctem aus Richen unterstützt wurde. Trotz der frostigen Temperaturen haben sich wieder viele Ittlinger Bürger zusammengefunden, um den Zug zu zelebrieren. Nachdem sich alle vor dem Rathaus eingefunden hatten, konnte der Narrenbaum dieses Jahr wieder dank dem Elferrat und weiteren Helfern mit bloßer Manneskraft gestellt werden.
Nach dem Stellen ergriff Präsident Markus Semler das Wort und begrüßte neben der Prinzessin und den Gästen auch Bürgermeister Kai Kohlenberger. Im Anschluss der traditionellen Rede von Prinzessin Elisha I. aus der Narrenburg, hat es unser Bürgermeister den Käfern auch dieses Jahr bei der Übergabe des Rathausschlüssels nicht leicht gemacht. In diesem Jahr hat er sich etwas passendes zum Thema des Jahresordens überlegt. Nach dem Motto „Ittlingen bei Nacht … der Käfer licht sich macht“ musste eine um den Rathausschlüssel gebundene Lichterkette mittels Pedale zum Leuchten gebracht werden. Aufgrund des unpassenden Schuhwerks der Prinzessin, übernahm kurzerhand Präsident Markus Semler die schweißtreibende Herausforderung. Nach kurzer Anstrengung konnte er die Aufgabe erfüllen und unsere Prinzessin bekam den Schlüssel überreicht. Nach der erfolgreichen Übernahme wurde diese noch mit einem Zumsel besiegelt. Bei Musik und Glühwein fand die Veranstaltung dann Ihren Ausklang.


Narrengottesdienst in der St.Augustinuskirche
Am vergangenen Sonntag durften die Ittlinger Käfer den diesjährigen Narrengottesdienst des AUK (Arbeitskreis Unterländer Karnevalsvereine) ausrichten. Dieser fand in der St.Augustinuskirche in Heilbronn statt. Der rund einstündige ökumenische Gottesdienst handelte vom Thema „Licht in der Nacht, hat Hoffnung ins Dunkel gebracht“. Hierfür fanden sich Vertreter aller befreundeten Karnevalsvereine ein und sorgten für eine sehr gut gefüllte Kirche.
Neben den Pfarrern Pfeiffer und Häusinger, welche uns durch einen wundervollen närrischen Gottesdienst führten, trugen auch die Ittlinger Käfer zur Gestaltung bei. Mit einem kurzen Schauspiel zum Thema „Licht sein“ beschrieben Sie die Wichtigkeit, Licht in die Welt hinauszutragen, um die Dunkelheit zu verdrängen. Hierfür bedanken wir uns bei Celina Süß und Jana Speer für diesen Beitrag.
Im Anschluss zum Gottesdienst fanden sich noch alle Besucher in den Gemeinderäumlichkeiten ein, um gemeinsam bei kleinen Snacks und Getränken den Abend in Gemeinschaft ausklingen zu lassen.
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle, welche zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an Gert Kolb, welcher sich um die Organisation dieser Veranstaltung gekümmert hat.


Instagram